Häufige Fragen zu SMARDIAN

Allgemeine Fragen

Online gekaufte Waren haben eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie. Bitte senden Sie die Ware originalverpackt zurück.

Es gibt 3 Möglichkeiten einen Alarm auszulösen:

  1. An der Basisstation kann ein Alarm per Knopfdruck ausgelöst werden. Sie hat keine Stimmerkennung.
  2. Mit dem SOS-Button können Sie einen manuellen Notruf auslösen. Drücken Sie die Taste bis die rote LED blinkt. Die Reichweite zur Basisstation beträgt ca. 300 Meter.
  3. Mit dem Sprachmelder können Sie einen Alarm durch Drücken der Notfalltaste, durch Ziehen an der Kordel oder per Stimme auslösen. Wenn Sie den Alarm per Stimme auslösen wollen rufen Sie mehrmals hintereinander „Helft mir - helft mir.... Achten Sie auf Abstände zwischen den Rufen. Erst wenn beim Sprachmelder das rote Licht aufleuchtet, wurde der Alarm erkannt.

Sie können bis zu 64 zusätzliche Sprachmelder oder SOS-Buttons anschließen. Die Zusatzgeräte müssen Sie nach Erhalt mit Ihrer Basisstation „verbinden“. Das Verbinden ist in der Gebrauchsanleitung erklärt.

Die Basisstation stellen Sie an einen Ort in Ihrem Wohnbereich auf, an dem eine ausreichende Mobilfunkverbindung und eine freie Steckdose zur Verfügung steht. Die ausreichende Mobilfunkverbindung wird Ihnen beim Einschalten der Basisstation angesagt und mit grüner LED bestätigt. Wir empfehlen Ihnen einen Sprachmelder im Wohnbereich aufzustellen, in dem Sie die meiste Zeit des Tages verbringen. Den zweiten Sprachmelder können Sie z.B. im Badezimmer installieren. Wenn Sie die Türen in Ihren Räumen geschlossen halten, empfehlen wir für jeden Raum einen weiteren Sprachmelder.

Da die Geräte mit einer Mobilfunk-Karte ausgestattet sind, können Sie das Notrufsystem innerhalb der EU(siehe nachfolgende Liste der Länder) überall einsetzen, wo Sie Mobilfunkempfang haben.

EU („EU“ – Zone 0) Deutschland, Azoren (Portugal), Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, kanarische Inseln (Spanien), Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Madeira (Portugal), Malta, Mayotte (Frankreich), Niederlande (Holland), Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Réunion (Frankreich), Rumänien, San Marino (Italien), Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien (Tschechische Republik), Ungarn, Vereinigtes Königreich, Vereinigtes Königreich Kanalinseln, Zypern

Dies ist innerhalb von 10 Minuten nach auslösen eines Alarmes möglich.

Beim Abo „Family“

Die in den Kundendaten hinterlegten Kontaktpersonen werden über den Notruf per Smardian-App informiert. Eine der Kontaktpersonen quittiert den Alarm in der App und wählt die Rufnummer Ihres SMARDIAN-Systems. Sie wird direkt mit dem auslösenden Melder verbunden. Über die Freisprechverbindung können Sie nun mit Ihrer Kontaktperson das weitere Vorgehen klären.

Beim Abo „Family Pro“

Die in den Kundendaten hinterlegten Kontaktpersonen werden über den Notruf per Smardian-App informiert. Quittiert keine Ihrer Kontaktpersonen innerhalb von 5 Minuten den Alarm, erhält die WSH-Notrufleitstelle Ihren Alarm und wählt die Rufnummer Ihres SMARDIAN-Systems. Sie wird direkt mit dem auslösenden Melder verbunden. Über die Freisprechverbindung können Sie nun mit Ihrer Kontaktperson oder der WSH-Notrufleitstelle das weitere Vorgehen klären.

Beim Abo „SMARDIAN Care“

Der Notruf wird der WSH-Notrufleitstelle gemeldet, die umgehend die Rufnummer Ihres SMARDIAN-Systems anwählt und mit Ihnen über die Freisprecheinrichtung das weitere Vorgehen klärt. Im medizinischen Notfall wird umgehend der Rettungsdienst informiert. Bei einem nicht-medizinischen Notfall informieren wir Ihre Angehörigen, Freunde oder Nachbarn, je nach hinterlegten Kontaktdaten in Ihrem Kundenportal.

Beim Abo „Family“

Die in den Kundendaten hinterlegten Kontaktpersonen werden über den Notruf per Smardian-App informiert. Eine der Kontaktpersonen quittiert den Alarm in der App und wählt die Rufnummer Ihres SMARDIAN-Systems. Sie wird direkt mit dem auslösenden Melder verbunden. Über die Freisprechverbindung können Sie nun mit Ihrer Kontaktperson das weitere Vorgehen klären.

Beim Abo „Family Pro“

Die in den Kundendaten hinterlegten Kontaktpersonen werden über den Notruf per Smardian-App informiert. Quittiert keine Ihrer Kontaktpersonen innerhalb von 5 Minuten den Alarm, erhält die WSH-Notrufleitstelle Ihren Alarm und wählt die Rufnummer Ihres SMARDIAN-Systems. Im medizinischen Notfall wird umgehend der Rettungsdienst informiert. Bei einem nicht-medizinischen Notfall informiert die WSH-Notrufleitstelle Ihre Angehörigen, Freunde oder Nachbarn in Absprache mit Ihnen.

Beim Abo „SMARDIAN Care“

Der Notruf wird der WSH-Notrufleitstelle gemeldet, die umgehend die Rufnummer Ihres SMARDIAN-Systems anwählt und mit Ihnen über die Freisprecheinrichtung das weitere Vorgehen klärt. Im medizinischen Notfall wird umgehend der Rettungsdienst informiert. Bei einem nicht-medizinischen Notfall informiert die WSH-Notrufleitstelle Ihre Angehörigen, Freunde oder Nachbarn in Absprache mit Ihnen.

Es empfehlen sich Personen aus Ihrem privaten Umfeld (Familienmitglieder, Bekannte, Nachbarn usw.). Diese werden im Alarmfall per Smardian-App über Ihren Notruf informiert.

Die hinterlegten Kontaktpersonen werden durch die Smardian-App über den Notruf informiert. Sie erhalten dann einen Rückruf, in dem Sie das Versehen erklären können. Das gleiche Vorgehen ist, wenn Sie von der WSH-Leitstelle angerufen werden. Ein Fehlalarm ist kein Problem.

Fragen zu Abos, Verwaltung und Kosten

In Ihrem Kundenportal können Sie Ihr Abo jederzeit ändern. Die geänderte Dienstleistungsgebühr wird ab dem nächsten Monat berechnet.

In Ihrem Kundenportal können Sie die Kontaktpersonen ändern.

In Ihrem Kundenportal können Sie die Rechnungsanschrift, die Bankverbindung und den Installationsort ändern.

Sie können Ihr Abo mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende kündigen. Die Kündigung können Sie über das Kundenportal, per E-Mail info@smardian.help oder per Post an: WSH GmbH, Otto-Hahn-Str.13, 78224 Singen versenden.

Sie können Ihr Abo mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende kündigen. Die Kündigung können Sie über das Kundenportal, per E-Mail oder per Post versenden. Die Geräte senden Sie bitte an folgende Adresse: WSH GmbH, Otto-Hahn-Str.13, 78224 Singen

Sie können im Kundenportal folgenden Abrechnungsmodus wählen: monatlich, vierteljährlich, halbjährlich. Bei Abschlüssen nach dem 15. eines Monats erfolgt die Berechnung erst ab dem Ersten des Folgemonats.

Wenn Sie einen Alarm auslösen fallen keine Kosten an. Eventuelle Kosten für Schlüsseldienste oder professionelle Hilfsdienste gehen zu Ihren Lasten.

Technische Fragen

Für den Anschluss der Basisstation von Smardian benötigen Sie lediglich eine Steckdose für die Stromversorgung. Außerdem sollte in der Region ein Mobilfunkempfang vorhanden sein. Die Mobilfunkkarte erhalten Sie von Smardian. Die Kosten hierfür sind in den ABO-Gebühren enthalten.

Im Basispaket sind 2 Sprachmelder enthalten. Sie können bei der Bestellung die Sprachmelder für die Wand und/oder als Tischvariante wählen. Wir empfehlen einen Sprachmelder im Wohnbereich aufzustellen, in dem Sie die meiste Zeit des Tages verbringen. Den zweiten Sprachmelder können Sie z.B. im Badezimmer installieren. Wenn Sie die Türen in Ihren Räumen geschlossen halten, empfehlen wir für jeden Raum einen weiteren Sprachmelder.

Der Sprechkontakt kommt zustande, nachdem Sie einen Notruf ausgelöst haben und eine Kontaktperson (je nach gewähltem Abo) Ihr Smardian System anruft. Der Sprechkontakt wird über die Freisprecheinrichtung der Basisstation oder des Sprachmelders geführt.

Die Daten werden über das Mobilfunknetz an die WSH-Notrufleitstelle übertragen. Die Speicherung erfolgt im Rechenzentrum der WSH GmbH. Die WSH GmbH ist nach den höchsten Europa Normen DIN EN 50518, VdS 3137 und VdS 3138 für Notruf-und Service-Leitstellen zertifiziert.

Ihr Basisgerät ist mit einer Notfallbatterie (Akku) ausgestattet. Dieser Akku hat eine Laufzeit von 24 Stunden. Er lädt sich nach Wiederherstellung des Stromnetzes automatisch auf. Nach 3 Jahren sollte der Akku getauscht werden.

Bitte informieren Sie unsere Hotline unter Tel. 07731/14780 oder per E-Mail an info@smardian.help. Sie erhalten dann umgehend telefonische Hilfe zur Überprüfung oder Feststellung der Fehlermeldung. Sollte der Fehler nicht behoben werden können, wird Ihnen ein Austauschgerät zugesendet.

  • Täglich erfolgt ein Routineruf zur Prüfung der Verbindung über das Mobilfunknetz
  • Stromversorgung an 230V-Steckdose
  • Batteriezustand aller angeschlossenen Geräte
  • Verbindung aller angeschlossenen Geräte zur Basisstation

Die Basisstation von Smardian funktioniert mit einer Mobilfunk-Karte wie in einem Handy. Der SOS Button ist per Funk mit der Basisstation verbunden. Beide Technologien sollten keinen störenden Einfluss auf den Herzschrittmacher haben. Wir empfehlen trotzdem, mit Ihrem Hausarzt Rücksprache zu nehmen, bevor Sie die Geräte nutzen.